Kontakt

Österreichische Lotterien stellen Betrieb des Studio 44 ein

28. Juni 2021
Aus dem Unternehmen | Studio 44
Es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut.

Das Studio 44 hat mehr als 25 Jahre das Eventgeschehen in Wien mitgestalten dürfen. Mit seiner speziellen technischen Grundausstattung und der Expertise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war es oftmals Vorreiter und Innovator in der Event-Szene. Die Österreichischen Lotterien Gesellschaft m.b.H. stellt jedoch mit 30. Juni 2021 den Betrieb des Studio 44 ein. Das Team des Studio 44 bedankt sich und blickt noch einmal kurz auf die ereignisreichen Jahre zurück.

Vom Ersatz-TV-Studio zur exklusiven Event-Location

Lange bevor Streaming und Live-Übertragungen alltäglich wurden, gab es diese bereits aus dem Studio 44. Die Location wurde nämlich 1994 auch genau dafür konzipiert und entwickelt: als Ersatzstudio für die Lottoziehungen. Damit war das Studio 44 vor mehr als 25 Jahren das erste technisch voll ausgestattete Sendestudio außerhalb einer Fernsehanstalt in Wien, das frei vermietet wurde. Die Kamera-, Ton- und Lichttechnik in der Location wurde über die Jahre nicht nur immer am aktuellen Stand gehalten, sondern auch immer von einem fixen Mitarbeiter-Team betrieben. Nicht erst 2020 hat diese langjährige Expertise sehr vielen Veranstaltern den Schritt in eine virtuelle Veranstaltungswelt erleichtert.

Studio-Architektur kombiniert mit professionellem Team

Von Anfang wurde im Saal des Studio 44 eine moderne, kamerataugliche Studio-Architektur verwirklicht, die garantierte, dass über die Kameras eindrucksvolle Bilder auf die Bildschirme kommen. Mit Stuart A. Veech wurde damals schon einer der renommiertesten Medienarchitekten des Landes für die Planung von Ausstattung, Funktionalität und Kameratauglichkeit des Studio 44 verpflichtet.

Die große Stärke des Hauses war aber stets das Team. Langjährige Kunden und erfahrene Veranstalter wussten es zu schätzen, dass sie immer einem kompetenten Ansprechpartner hatten für alle ihre Ideen. Hauseigenen Spezialisten von Bühnenbau über Licht- und Tontechnik, Regie und Catering-Koordination, das Team rund um Ursula Hüttner, langjährige Leiterin des Hauses, wusste immer wie es einen Event zum bestmöglichen Erfolg begleitete. Diese Dienstleistung war einzigartig in der Event-Szene der Stadt.

Daten und Fakten
  • Mehr als 436.000 Gäste konnten seit 1994 im Studio 44 begrüßt werden.
  • Beinahe 2.500 Events, live, hybrid und online, fanden am Wiener Rennweg statt.
  • Mehr als 1.000 Bühnengäste haben bewegende und emotionale Momente auf der einzigartigen Leuchtbühne im Studio 44 erlebt
  • 5 Event-Koordinatorinnen haben stets für alle Wünsche von Veranstaltern und Gästen ein offenes Ohr gehabt.
  • 6 Techniker für Licht, Ton, Bild und Bühnenbau haben spannende Ideen und Konzepte Wirklichkeit werden lassen.

Zum Abschied bedankt sich das Team des Studio 44 bei allen Gästen und Partnern für die jahrelange Treue und gute Zusammenarbeit. Ursula Hüttner, Leiterin des Studio 44, dazu: „In jedem Abschied liegt ein Neubeginn. Und so ist es auch für mein Team. Wir blicken mit Zuversicht und Motivation in eine neue Zukunft. Jede und jeder in meinem Team ist ein Experte auf seinem Gebiet. Einige haben bereits neue Herausforderungen angenommen und andere sind noch auf der Suche. Nachdem man sich im Leben aber immer mehrmals trifft, freue ich mich schon heute auf ein Wiedersehen mit allen Partnern, KollegInnen und KundInnen“.

Presse-Team der Österreichischen Lotterien
Rückfragehinweis Corporate Communications

Österreichische Lotterien GmbH
Rennweg 44
1038 Wien

Tel.: (+43) 1 79070-31901
E-Mail: presse@lotterien.at