Österreichische Lotterien: Zwischenbilanz - Bereits 333.000 Euro im Spendentopf

14. April 2022
Aus dem Unternehmen
In der Ukraine Hilfswoche war bis Mittwoch abends rund die Hälfte der prognostizierten Summe eingespielt

Die Österreichischen Lotterien ziehen eine sehr erfreuliche Zwischenbilanz ihrer Hilfsaktion zugunsten der Ukraine: Bis Mittwoch abends wurden bei den Spielen Lotto, Joker, EuroMillionen, Toto, Bingo, TopTipp, Zahlenlotto und Lucky Day etwa 6,65 Millionen Tipps abgegeben, was – bei 5 Cent pro Tipp – eine Spendensumme von rund 333.000 Euro ergibt. Das ist knapp die Hälfte des prognostizierten Spendenaufkommens von 700.000 Euro.
Erfahrungsgemäß werden in der zweiten Wochenhälfte mehr Tipps abgegeben als in der ersten. Zudem geht es beim stärksten Spiel, nämlich bei Lotto, um einen Vierfachjackpot. Daher sind die Österreichischen Lotterien zuversichtlich, die 700.000 Euro nicht nur zu erreichen, sondern sogar markant zu übertreffen.

Zur Erinnerung: Die Österreichischen Lotterien spenden für jeden Tipp, der in der Zeit von Montag, den 11. April, bis zum Ostersonntag, den 17. April 2022 abgegeben wird, 5 Cent an Nachbar in Not – Hilfe für die Ukraine.
 

Zurück zur Übersicht
Rückfragehinweis

Österreichische Lotterien GmbH
Rennweg 44
1038 Wien

(+43) 1 79070-31901
presse@lotterien.at

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen