Money Maker: Jetzt wieder Geld scheffeln

19. Juni 2019
Spiele | Rubbellos
Die Money Maker Gelddusche startet in die neue Saison

Achtung, fertig, Money Maker, los! Die Geldscheffel-TV-Show „Money Maker“, geht am Montag, den 1. Juli 2019, um 18.25 Uhr in ORF 2 wieder auf Sendung. Bis Sonntag, den 25. August, bittet Moderator Alexander Rüdiger die Kandidaten täglich unter die Gelddusche, in der es einmal mehr gilt, möglichst viele der herumwirbelnden Geldscheine zu fangen. Der Weg in die Gelddusche: Wer auf dem „Money Maker“ Rubbellos drei ORF-Symbole aufrubbelt, dem ist der Eintritt in die Gelddusche sicher. In der diesjährigen Money Maker-Serie mit 1,2 Millionen Losen gibt es 100 Lose mit drei ORF-Symbolen. Alle Spielteilnehmer, die drei Lose mit je zwei ORF-Symbolen an „Money Maker“, 1038 Wien, Postfach 50, einsenden, nehmen an den Ziehungen zur Ermittlung weiterer Kandidaten für die Geldscheffel-TV-Show teil.

Spitzenreiter aus Niederösterreich mit 9.600 Euro

Im vorigen Jahr haben insgesamt 58 Kandidaten auf das richtige Rubbellos gesetzt und standen somit vor laufender Kamera unter der „Money Maker“ Gelddusche. Spitzenreiter war ein Niederösterreicher, dem es am 11. August 2018 gelang, 9.600 Euro im Windkanal zu scheffeln. Ihm kam dabei zugute, dass er zuvor die Gewinn-Verdoppler-Karte gezogen hatte. Auch heuer haben die Kandidaten wieder die Chance, mittels Glückskarten entweder einen Bonus von zehn Sekunden im Windkanal oder die Verdoppelung ihres Gewinns ziehen.

Zurück zur Übersicht
Rückfragehinweis

Österreichische Lotterien GmbH
Rennweg 44
1038 Wien

(+43) 1 79070-31901
presse@lotterien.at