Kontakt

Gold (und mehr) für Österreich

29. Juli 2021
Aus dem Unternehmen | Sponsoring
Seit mittlerweile 30 Jahren brennt bei den Lotterien das Olympische Feuer für die Premium Partnerschaft mit dem ÖOC. Da kommt zum Jubiläum das „Medaillen-Set“ aus Tokio gerade richtig.

Die Österreichischen Lotterien und das Österreichische Olympische Comité – eine Zusammenarbeit, die für Österreich Goldes wert ist – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn mit der sensationellen Goldmedaille durch Radrennfahrerin Anna Kiesenhofer haben die Olympischen Spiele in Tokio für Österreich fulminant begonnen. Und nur drei Tage später war das „Olympische Set“ durch die Silbermedaille von Judokämpferin Michaela Polleres und die Bronzene von Judoka Shamil Borchashvili komplett. Magdalena Lobnig eröffnete mit ihrer Bronzemedaille im Rudern ein mögliches zweites Medaillen-Set, Diskuswerfer Lukas Weißhaidinger legte mit einer weiteren Bronzemedaille nach.

Die Österreichischen Lotterien freuen sich mit den Athletinnen und Athleten, weil sie durch die Partnerschaft mit dem Österreichischen Olympischen Comité wesentlich zu deren Erfolgen beitragen. Dank der umfangreichen Unterstützung ist es möglich, den Sportlerinnen und Sportlern ein optimales Umfeld und beste Trainingsbedingungen zu bieten und damit ideale Voraussetzungen für die Teilnahme an den Spielen zu schaffen.

Gerade heuer kommt auch dem Austria House in Tokio als Plattform für Sport, Wirtschaft und Tourismus besondere Bedeutung zu. Als Top Partner unterstützen die Österreichischen Lotterien auch diese virtuelle Informationsplattform für alle Olympia Interessierten.

Presse-Team der Österreichischen Lotterien
Rückfragehinweis Corporate Communications

Österreichische Lotterien GmbH
Rennweg 44
1038 Wien

Tel.: (+43) 1 79070-31901
E-Mail: presse@lotterien.at

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen