Social Media

EuroMillionen: Carolyn Aigner machte zehn Euro-Millionäre

20. Dezember 2014
Spiele | EuroMillionen

Moderatorin verlässt nach zwölf Jahren das Ziehungs-Studio, bleibt dem Spiel aber treu

Carolyn Aigner, beliebte ORF-Moderatorin und untrennbar mit der Sendung EuroMillionen verbunden, präsentierte am vergangenen Freitag zum letzten Mal die EuroMillionen Ziehung und schloss dann endgültig die Tür zum Ziehungsstudio. Gut 350 Mal sorgte Aigner vor laufender Kamera für Nervenkitzel bei tausenden von Spielteilnehmern, als sie die TV-Ziehung der länderübergreifenden Lotterie moderierte.

Zumindest zehn Spielteilnehmern aus Österreich wird die Moderatorin wohl unvergessen bleiben, denn für sie endete eine von Aigner moderierte Ziehung mit einem Millionengewinn, in sechs Fällen davon war er sogar zweistellig (wie z.B. der 46,3 Millionen Euro-Gewinn eines Burgenländers im Jahr 2010). Damit wurde die Hälfte aller österreichischen EuroMillionen Millionäre sozusagen von Carolyn Aigner gemacht.

Kurios war dabei jene Ziehung im April des Jahres 2006, als der Europot insgesamt viermal geknackt wurde. Darunter von einem Wiener, der seinen Tipp mit den „5 plus 2 Richtigen“ gleich zweimal gespielt und demnach den Gewinn von 6,5 Millionen Euro auch zweimal erhalten hat.

Erinnern kann sich Aigner auch an jene drei Ziehungen, bei denen es die höchsten Gewinne in der Geschichte des Spiels gab: Im Juli 2011 gewann ein Schotte 185 Millionen Euro, im August 2012 ein Engländer 190 Millionen Euro, und im Oktober des heurigen Jahres ein Portugiese ebenfalls 190 Millionen.

Aus Sicht der Österreichischen Lotterien startete Carolyn Aigner ihre Karriere im Jahr 2002 mit der damaligen Klassenlotterie-Sendung „Millionenlos“, wechselte im Jahr darauf zu „ToiToiToi“ und stand ab Oktober 2004 im EuroMillionen Studio.

„Die zwölf Jahre waren eine schöne Zeit, aber jetzt will ich etwas Neues beginnen. Ich habe einige Projekte im Kopf, die ich nun umsetzen und realisieren möchte“, sagt Aigner. Und fügt noch hinzu: „Zumindest mit meinem Tipp, den ich Ziehung für Ziehung spiele, bleibe ich EuroMillionen treu. Und wer weiß, vielleicht gibt es ein EuroMillionen-Comeback. Als Gewinnerin.“

2014-12-20_Presseinformation-EuroMillionen-Carolyn-Aigner-geht.pdf

Dateigröße: 43,54 KB

Dateityp: PDF

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen

Unternehmen der Gruppe

Die Österreichischen Lotterien sind ein international anerkanntes Glücksspielunternehmen, das verantwortungsvoll, innovativ und partnerschaftlich agiert. Wir bieten spielinteressierten Erwachsenen eine breite Palette an Lotterie Spielen in höchster Qualität. „Glücksspiel mit Verantwortung“ ist Grundlage unseres Handelns.

Casinos Austria ist ein national und international führendes Glücksspielunternehmen und steht für Spiel und Unterhaltung auf höchstem Niveau. Absolute Seriosität, professionelle Spielabwicklung und das hohe Qualitätsniveau des Services bieten unseren Gästen Freude am Spiel in unseren zwölf österreichischen Casinos.

Die Casinos Austria International Holding GmbH (CAI) zählt zu den führenden Playern in der globalen Glücksspielindustrie. Das Unternehmen, das 1977 gegründet wurde und zu 100 Prozent im Besitz von Casinos Austria ist, betreibt insgesamt 33 Spielbetriebe in 13 Ländern (26 Landcasinos, 6 Schiffcasinos und einen VLT-Standort).

Die Österreichischen Lotterien und Casinos Austria betreiben über eine gemeinsame Tochtergesellschaft die Online-Spieleplattform win2day.at. Die win2day-Produktpalette umfasst Casino Spiele, Poker Room, Bingo Room, Sportwetten und klassische Lotterie Spiele.

Seit der erste Wettschein am 24. August 2001 in Wien gespielt wurde, ist tipp3 zum Inbegriff der österreichischen Sportwette geworden. Jährlich werden rund 5 Millionen Wetten unter der Marke tipp3 an den mehr als 3.600 Annahmestellen in ganz Österreich sowie über das Internetportal tipp3.at abgegeben.

WINWIN ist steht für Spiel und Entertainment auf höchstem Niveau. Die 16 WINWIN Standorte in Österreich sind nicht nur die erste Adresse für das Spiel an den modernen Video Lottery Terminals, sondern bieten Gästen ab 18 Jahren Freizeitvergnügen in stilvollem Ambiente sowie kulinarische Angebote zu moderaten Preisen.