Kontakt

Der Österreichische Inklusionspreis geht in die 3. Runde

23. Mai 2018
Aus dem Unternehmen | Sponsoring
Bis 30. August Projekte unter www.inklusionspreis.at einreichen     

Zum dritten Mal prämiert die Lebenshilfe in Kooperation mit den Österreichischen Lotterien Projekte, die Menschen mit Behinderungen ein chancengleiches Leben ermöglichen. Unter dem Motto „Inklusiver, als es vorher war“ werden Inklusionsprojekte aus allen Lebensbereichen wie z.B. Bildung, Arbeit, Wohnen, Freizeit, Medien, Barrierefreiheit und Gesundheit gesucht, die noch bis 30. August in elektronischer Form unter www.inklusionspreis.at eingereicht werden können.

Einreichen können Menschen und Projekte auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene. Es geht dabei um neue Sichtweisen, um gelebtes Miteinander. Egal ob erste Schritte in die richtige Richtung oder bereits gut funktionierende Beispiele.

Je Bundesland wird ein inklusives Projekt ausgezeichnet, das als Best-Practice-Beispiel für Inklusion in Österreich dient. Darüber hinaus wird ein Projekt als bundesweiter Preisträger prämiert, der 5.000 Euro, zur Verfügung gestellt von den Österreichischen Lotterien, erhält.

Das Tiroler Projekt „Einfach informiert“ gewann im Vorjahr als österreichischer Bundessieger den 5.000 Euro-Förderpreis. „Einfach informiert“ ist die erste österreichische Zeitung für Menschen mit Leseschwäche. Sie erscheint alle zwei Monate und informiert über alltägliche Lebensbereiche, von Politik über Kultur bis Sport.

Die Preisverleihung findet am 13. November im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien statt.

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen