Kontakt

win2day: Eingeloggt, mitgespielt und geholfen

9. Mai 2018
Aus dem Unternehmen | win2day
win2day spendet dank seiner User 15.000 Euro für das Rote Kreuz

Am 8. Mai, dem Weltrotkreuztag, hat win2day, die Spieleseite von Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien, ein Zeichen der Menschlichkeit gesetzt. Für jeden User, der sich am Weltrotkreuztag auf win2day eingeloggt hat, spendet win2day dem Österreichischen Roten Kreuz 50 Cent. Rund 30.000 User haben sich eingeloggt, und so sind am 8. Mai 15.000 Euro zusammen gekommen, die nun dem Integrationsprojekt ,projektXchange‘ zugute kommen.

„Wir freuen uns, dass so viele unserer User mitgemacht haben und helfen, die Arbeit des Roten Kreuzes zu unterstützen“, so Vorstandsdirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner. Heuer sind 15.000 Euro zusammen gekommen, die im ,projektXchange‘ sinnvoll eingesetzt werden können. Es ist sehr wichtig, Kindern und Jugendlichen möglichst früh einen Zugang zu interkulturellem Verständnis zu ermöglichen. Durch persönliches Kennenlernen wird so die Möglichkeit eröffnet, Vorurteile, Ängste und Konflikte abzubauen und so ein gegenseitiges offenes und bereicherndes Miteinander gefördert.“

Das Engagement für soziale und humanitäre Projekte genießt im Rahmen des Sponso¬rings bei der Casinos Austria und Österreichische Lotterien Gruppe und damit auch bei win2day einen besonderen Stellenwert, die Partnerschaft mit dem Österreichischen Roten Kreuz besteht seit vielen Jahren.

Rotkreuz-Präsident Univ.-Prof. DDr. Gerald Schöpfer ergänzt: „Unsere Mission - nämlich das Leben von Menschen in Not und sozial Schwachen durch die Kraft der Menschlichkeit zu verbessern - ist uns täglich ein Anliegen, ganz besonders am 8. Mai, dem Geburtstag Henri Dunants. ,projektXchange‘ setzt auf die Lebenserfahrung ganz unterschiedlicher Persönlichkeiten, die ihre Geschichte, ihre Probleme und Lösungsansätze jungen Menschen näherbringen, damit diese aus ihren Erfahrungen lernen können. Herzlichen Dank an win2day für die großzügige Spende und alle User, die mitgeholfen haben, den Fortbestand der Aktion zu sichern.“

Weitere Informationen:   

Österreichische Lotterien       
Corporate Communications
Mag. Günter Engelhart
Tel.: +43 1 79070-31910
guenter.engelhart@lotterien.at 

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Thomas Marecek
Presse- und Medienservice
Tel.: +43 1 589 00-151
Mobil: +43 664 823 48 02
thomas.marecek@roteskreuz.at  

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen