Kontakt

Viel Action zugunsten von Licht ins Dunkel

22. Dezember 2016
Aus dem Unternehmen | Sponsoring
Aktivitäten umfassten Charity Abend, „Bingo“-Special, Konzertabend, Promiquiz und einen Besuch im ORF-Studio

Die Weihnachtszeit stand für die Casinos Austria und Österreichische Lotterien wieder ganz im Zeichen von Licht ins Dunkel. Ein Charity Abend im Rahmen der Seitenblicke Nighttour im Casino Wien bildete den Auftakt der Licht-ins-Dunkel-Aktivitäten. Dabei wurden bei einer Tombola und einer Versteigerung 15.000 Euro gesammelt.

Es folgte ein „Bingo“-Promi-Special, bei dem Maria Happel, Verena Scheitz, ZOE, Günther Lainer und Ramesh Nair 25.000 Euro für den guten Zweck einspielten.

Dann waren Casinos Austria und die Österreichischen Lotterien, mit persönlicher Beteiligung von Vorstandsdirektorin Bettina Glatz-Kremsner und Kommunikationschef Martin Himmelbauer im Rahmen der Seitenblicke Nightour bei „ManagerInnen machen Musik“ aktiv dabei und spielten gemeinsam mit weiteren engagierten Hobbymusikern 30.000 Euro ein.

Beim Promiquiz auf Ö1 stellte Casinos Austria das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung.

Und den krönenden Abschluss bildete der Besuch von Generaldirektor Karl Stoss am 24. Dezember im Licht ins Dunkel Studio, bei dem er einen Scheck über 50.000 Euro übergeben hat.

„Es gibt viele Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen in Not geraten sind und vor Herausforderungen stehen, die sie aus eigener Kraft nicht oder nur schwer zu meistern vermögen. Es freut uns, dass wir hier einen Beitrag leisten können“, so Generaldirektor Stoss. Diesen Beitrag leistet die Unternehmensgruppe bereits seit über 40 Jahren. Als Kurt Bergmann die Aktion Anfang der siebziger Jahre ins Leben rief, war auch Casinos Austria dabei – mit einer Sendung unter dem Titel Radio Roulette.

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen