Kontakt

Ab Montag wird wieder im Geld geduscht

24. Juni 2015
Spiele | Rubbellos

Die heiße Money Maker Gelddusche sorgt während des Sommers wieder für eine spezielle Art der Abkühlung.

Beim beliebten Sommer-Rubbellos „Money Maker“ regnet es ab Montag, den 29. Juni 2015, wieder Geld. Und zwar in der Gelddusche, täglich um 19.20 Uhr in ORF 2 für jeweils 30 oder vielleicht sogar 40 Sekunden. Dabei versuchen die Kandidaten, so viele der herumwirbelnden Geldscheine wie möglich zu fangen.

Die Chance, in der Geldscheffel-TV-Show aufzutreten, bildet den eigentlichen Reiz von „Money Maker“. In der heißen Gelddusche heißt es dabei zwar kühlen Kopf bewahren, zuvor allerdings ein glückliches Händchen zu beweisen, denn: Jeder Kandidat muss vor Eintritt in die Gelddusche eine von drei Karten ziehen. Je nach gezogener Karte darf er

  • 30 Sekunden Geld scheffeln
  • 30 plus 10 Sekunden zusätzlich (also 40 Sekunden)  Geld scheffeln
  • 30 Sekunden scheffeln und mit verdoppeltem Gewinn (Gewinn-Verdoppler-Karte) nach Hause gehen

Das „Money Maker“ Rubbellos gibt es ja schon seit einigen Wochen wieder in allen Annahmestellen der Österreichischen Lotterien.

So kommt man in die Gelddusche

Wer drei ORF-Symbole aufrubbelt, dem ist der Eintritt in die Gelddusche und das Geld-Scheffeln vor laufender Fernsehkamera sicher.
Wer drei Lose mit je zwei ORF-Symbolen an „Money Maker“, 1038 Wien, Postfach 50, einsendet, nimmt an den Ziehungen zur Ermittlung weiterer Kandidaten teil.

2015-06-24_Presseinformation-Ab-Montag-wird-wieder-im-Geld-geduscht.pdf

Dateigröße: 93,90 KB

Dateityp: PDF

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen