Kontakt

EuroMillionen: Carolyn Aigner machte zehn Euro-Millionäre

20. Dezember 2014
Spiele | EuroMillionen

Moderatorin verlässt nach zwölf Jahren das Ziehungs-Studio, bleibt dem Spiel aber treu

Carolyn Aigner, beliebte ORF-Moderatorin und untrennbar mit der Sendung EuroMillionen verbunden, präsentierte am vergangenen Freitag zum letzten Mal die EuroMillionen Ziehung und schloss dann endgültig die Tür zum Ziehungsstudio. Gut 350 Mal sorgte Aigner vor laufender Kamera für Nervenkitzel bei tausenden von Spielteilnehmern, als sie die TV-Ziehung der länderübergreifenden Lotterie moderierte.

Zumindest zehn Spielteilnehmern aus Österreich wird die Moderatorin wohl unvergessen bleiben, denn für sie endete eine von Aigner moderierte Ziehung mit einem Millionengewinn, in sechs Fällen davon war er sogar zweistellig (wie z.B. der 46,3 Millionen Euro-Gewinn eines Burgenländers im Jahr 2010). Damit wurde die Hälfte aller österreichischen EuroMillionen Millionäre sozusagen von Carolyn Aigner gemacht.

Kurios war dabei jene Ziehung im April des Jahres 2006, als der Europot insgesamt viermal geknackt wurde. Darunter von einem Wiener, der seinen Tipp mit den „5 plus 2 Richtigen“ gleich zweimal gespielt und demnach den Gewinn von 6,5 Millionen Euro auch zweimal erhalten hat.

Erinnern kann sich Aigner auch an jene drei Ziehungen, bei denen es die höchsten Gewinne in der Geschichte des Spiels gab: Im Juli 2011 gewann ein Schotte 185 Millionen Euro, im August 2012 ein Engländer 190 Millionen Euro, und im Oktober des heurigen Jahres ein Portugiese ebenfalls 190 Millionen.

Aus Sicht der Österreichischen Lotterien startete Carolyn Aigner ihre Karriere im Jahr 2002 mit der damaligen Klassenlotterie-Sendung „Millionenlos“, wechselte im Jahr darauf zu „ToiToiToi“ und stand ab Oktober 2004 im EuroMillionen Studio.

„Die zwölf Jahre waren eine schöne Zeit, aber jetzt will ich etwas Neues beginnen. Ich habe einige Projekte im Kopf, die ich nun umsetzen und realisieren möchte“, sagt Aigner. Und fügt noch hinzu: „Zumindest mit meinem Tipp, den ich Ziehung für Ziehung spiele, bleibe ich EuroMillionen treu. Und wer weiß, vielleicht gibt es ein EuroMillionen-Comeback. Als Gewinnerin.“

2014-12-20_Presseinformation-EuroMillionen-Carolyn-Aigner-geht.pdf

Dateigröße: 42,52 KB

Dateityp: PDF

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen