Kontakt

Österreichs Sportler mit Herz gesucht!

14. Oktober 2014
Aus dem Unternehmen | Sponsoring

Bei der LOTTERIEN-GALA "Nacht des Sports" am 30. Oktober 2014 wird bereits zum zweiten Mal Österreichs „Sportler mit Herz“ geehrt. Ausschlaggebend für die Nominierung ist das soziale Engagement der Sportlerin bzw. des Sportlers. Das Publikum entscheidet: Bis 26. Oktober kann auf sporthilfe.at abgestimmt werden. Der „Sportler mit Herz“ erhält von den Österreichischen Lotterien 5.000 Euro für sein Charityprojekt.

Sports Media Austria, die Vereinigung österreichischer Sportjournalisten, die Österreichische Sporthilfe und die Österreichischen Lotterien ehren heuer wieder im Rahmen der LOTTERIEN-GALA "Nacht des Sports" den/die „Sportler/in mit Herz“: Für die Nominierung zum „Sportler mit Herz“ zählen nicht Tore, Punkte und Pokale, sondern Fairplay, Zivilcourage und Hilfsbereitschaft im humanitären und sozialen Bereich.

„Die wahren Helden sind jene, die auch unabhängig vom Sport zu humanitären und sozialen Spitzenleistungen fähig sind. Engagements wie diese machen aus einem Sportler eine Persönlichkeit“, sagt Dr. Karl Stoss, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Lotterien. „Die Österreichischen Lotterien fördern dieses besondere gesellschaftliche Engagement.“

Alle Kandidaten für die „Wahl zur/zum Sportler/in mit Herz“

Österreichs Sportfans können bis 26. Oktober auf sporthilfe.at für ihre Favoriten stimmen. Die Nominierten:

Prof. Dr. Otto Lesch, Roman Zeisel und Sandra Wilhelm öffnen gemeinsam mit ihrem Verein VIK Sozial während der Wintermonate seit Jahren für Obdachlose die Mannschaftskabinen des Fußballclubs SC Wiener Viktoria.

Walter Stückler organisiert seit Jahren unter anderem die Aktion „Tonnenweise Menschlichkeit“. Dabei erwerben Institutionen, bekannte Persönlichkeiten und Privatpersonen „Tonnen“, welche im Anschluss von Kraftsportlern im Rahmen eines Bankdrückens zur Hochstrecke gebracht werden.

Robert Mühlthaler und Martin Engelmann veröffentlichen seit Jahren den von ihnen fotografierten Fotokalender „ptolemaeus“, dessen Verkaufserlös in weltweite Sozialprojekte geht.

Obmann Rainer Schütz und die Mannschaften des TEKAEF Donau Linz haben maßgeblichen Anteil bei der Integration und Unterstützung von Jugendlichen und Menschen mit Migrationshintergrund in der Region, unter anderem mit einem Integrationsfußballturnier.

Markus Brier, Michaela Dorfmeister und Josef Hickersberger sind Botschafter der Movember-Golftrophy. Sie sammeln über Movember, der weltweit größten privaten Fundraisingorganisation für Männergesundheit, Spenden für den Kampf gegen Prostata- und Hodenkrebs.

Mirna Jukic unterstützt die Friedensflotte mirno more - das weltweit größte Segelprojekt für sozial benachteiligte Kinder.

Fritz Steinparz und der LAC Amateure Steyr organisieren seit Jahren den Steyrer Stadtlauf und sammeln dabei für die Lebenshilfe Steyr.

Fadi Merza arbeitet seit Jahren als Dolmetscher in der Erstaufnahmestelle Traiskirchen. Für die Flüchtlinge sammelt er Kleidung und Decken, um ihnen den Start in ein neues Leben zu erleichtern.

Franz Klammer unterstützt mit seiner Foundation Personen, die im Zusammenhang mit Sport in Not geraten sind und es aus eigener Kraft schwer oder gar nicht mehr schaffen, ein lebenswertes Leben zu führe

5.000 Euro für einen guten Zweck

Die „Sportlerin bzw. der Sportler mit Herz“ wird im Rahmen der LOTTERIEN-GALA "Nacht des Sports" geehrt. Der Preis ist mit 5.000 Euro, zur Verfügung gestellt von den Österreichischen Lotterien, dotiert. Die/der „Sportler/in mit Herz“ erhält das Geld für sein Charity-Projekt.

Presseinformation Lotterien Sportler mit Herz gesucht

Dateigröße: 58,42 KB

Dateityp: PDF

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen