Kontakt

EuroMillionen: Millionär über Umwege in Oberösterreich

12. August 2014
Spiele | EuroMillionen

Persönliches System bescherte Linzer sieben Gewinne mit sieben Tipps und insgesamt 1,2 Millionen Euro

Ein sehr kurioses Kunststück gelang einem Spielteilnehmer aus Oberösterreich am Freitag, den 8. August 2014 bei EuroMillionen, das ihn letztendlich zum Millionär machte. Er spielte sieben Tipps derart, dass die fünf Zahlen aus dem Zahlenfeld von 1 bis 50 in jedem der sieben Tipps gleich lauteten. Dazu kombinierte er alle elf Zahlen des Sternenkreises in verschiedenen Varianten.

Als dann die fünf getippten Zahlen des Zahlenfeldes auch tatsächlich gezogen wurden, stand fest, dass jeder Tipp gewonnen hatte. Schließlich gelangen dem glücklichen Linzer drei Mal „5 plus 1 Richtige“ sowie vier Mal „5 plus 0 Richtige“. In Summe ergaben diese sieben Treffer einen Gesamtgewinn von mehr als 1,2 Millionen Euro, wodurch der Gewinner sozusagen über Umwege zum Millionär wurde.

Bei EuroMillionen ist seit kurzem auch der so genannte TeamTipp möglich, bei dem bis zu zehn Personen gemeinsam spielen und gemeinsam gewinnen können, wobei jedes TeamMitgleid seine eigene Quittung erhält. Das Team steht auch im Mittelpunkt der jüngsten EuroMillionen Facebook-Aktion: Hier geht es darum, „Selfies“ hochzuladen und einen Erlebnistag für bis zu 10 Personen im Driving Camp Pachfurth in NÖ mit Übernachtung im Hotel Pannonia Tower zu gewinnen. Um an der Verlosung teilnehmen zu können, muss man Fan der EuroMillionen Facebook-Seite sein.

Presseinformation EuroMillionen Gewinner OOE

Dateigröße: 46,24 KB

Dateityp: PDF

Datei herunterladen