Kontakt

30 Pechvögel, und „zum Glück“ 135 mal „Ja“

19. Dezember 2013
Spiele | Joker

Heuer haben 135 Spielteilnehmer für ihr „Ja“ zum Joker Gewinne zwischen 49.000 Euro und 917.400 Euro erzielt. Dabei hätten es sogar noch um 30 mehr sein können.

Wer als „Ja-Sager“ gilt, wird mitunter belächelt. Beim Joker ist das ganz und gar nicht so. Hier wurden 135 Spielteilnehmer wahre Sieger und für ihr „Ja“ zum Joker bzw. zur richtigen Jokerzahl reichlich belohnt. Den Topgewinn erzielte dabei ein Spielteilnehmer aus Niederösterreich, dem es im September gelang, einen Dreifachjackpot im Alleingang zu knacken und dafür rund 917.400 Euro zu erhalten. Seit Einführung des Joker ist dies der neunthöchste Gewinn und bedeutet damit in der Ewigen-Bestenliste einen Top-Ten-Platz.

Im Gegensatz dazu gab es heuer aber auch so viele Quittungen wie nie, auf denen neben der richtigen Jokerzahl das „Nein“ angekreuzt war. 30 Spielteilnehmer ließen sich dadurch fünf- bzw. sechsstellige Gewinne entgehen und wurden auf diese Weise zu so genannten Pechvögeln. Bei einem Spielteilnehmer bzw. einer Spielteilnehmerin aus dem Burgenland waren es gar 504.000 Euro, die anstelle auf das Gewinnkonto in den Jackpot wanderten.

2013-12-19_Presseinformation-Joker-Bilanz-2013.pdf

Dateigröße: 41,34 KB

Dateityp: PDF

Datei herunterladen

lädt ...

Dateigröße: unbekannt

Dateityp: unbekannt

Datei herunterladen