Social Media

Sportförderung

Wir sind mit 80 Millionen Euro pro Jahr wichtigster Financier des Sports in Österreich.

Die Österreichischen Lotterien tragen über die im Glücksspielgesetz verankerte Sportförderung wesentlich zur Finanzierung des Sports in Österreich bei. Wie viel Fördergeld in die Besondere Bundes-Sportförderung fließt, ist ebenfalls im Glücksspielgesetz geregelt. Verwaltet und nach einem speziellen Schlüssel verteilt werden die Mittel vom Bundes-Sportförderungsfonds (BSFF). Zu den Empfängern zählen ASKÖ, ASVÖ, UNION, der ÖFB und das ÖOC sowie zahlreiche Fachverbände von American Football bis Wurfscheibenschießen.

Mehr als 1,3 Milliarden Euro kamen dem Sport auf diese Weise seit 1986 zugute. Insbesondere der Breitensport profitiert von diesem solidarischen Modell. Durch eine Beschränkung der finanziellen Mittel wäre die Existenz vieler gemeinnütziger Sportvereine gefährdet.

Grundstein für dieses Modell war das Sporttoto-Gesetz von 1948. Aufgabe von Toto war es fortan, den österreichischen Sport nach Kriegsende wiederaufzubauen. Nach der Einführung von Lotto und der Übernahme von Toto durch die Österreichischen Lotterien 1986 war vorerst ein fixer Prozentsatz vom Umsatz an Fördergeldern vorgesehen. Seit der Glücksspielgesetznovelle 2011 fließen pro Jahr 80 Millionen Euro in die Sportförderung. Seit 2013 erhöht sich dieser Betrag nach § 20 des Glücksspielgesetzes jährlich.

Unternehmen der Gruppe

Die Österreichischen Lotterien sind ein international anerkanntes Glücksspielunternehmen, das verantwortungsvoll, innovativ und partnerschaftlich agiert. Wir bieten spielinteressierten Erwachsenen eine breite Palette an Lotterie Spielen in höchster Qualität. „Glücksspiel mit Verantwortung“ ist Grundlage unseres Handelns.

Casinos Austria ist ein national und international führendes Glücksspielunternehmen und steht für Spiel und Unterhaltung auf höchstem Niveau. Absolute Seriosität, professionelle Spielabwicklung und das hohe Qualitätsniveau des Services bieten unseren Gästen Freude am Spiel in unseren zwölf österreichischen Casinos.

Die Casinos Austria International Holding GmbH (CAI) zählt zu den führenden Playern in der globalen Glücksspielindustrie. Das Unternehmen, das 1977 gegründet wurde und zu 100 Prozent im Besitz von Casinos Austria ist, betreibt insgesamt 33 Spielbetriebe in 13 Ländern (27 Landcasinos, 5 Schiffcasinos und einen VLT-Standort).

Die Österreichischen Lotterien und Casinos Austria betreiben über eine gemeinsame Tochtergesellschaft die Online-Spieleplattform win2day.at. Die win2day-Produktpalette umfasst Casino Spiele, Poker Room, Bingo Room, Sportwetten und klassische Lotterie Spiele.

Seit der erste Wettschein am 24. August 2001 in Wien gespielt wurde, ist tipp3 zum Inbegriff der österreichischen Sportwette geworden. Jährlich werden rund 5 Millionen Wetten unter der Marke tipp3 an den mehr als 3.600 Annahmestellen in ganz Österreich sowie über das Internetportal tipp3.at abgegeben.

WINWIN ist steht für Spiel und Entertainment auf höchstem Niveau. Die 16 WINWIN Standorte in Österreich sind nicht nur die erste Adresse für das Spiel an den modernen Video Lottery Terminals, sondern bieten Gästen ab 18 Jahren Freizeitvergnügen in stilvollem Ambiente sowie kulinarische Angebote zu moderaten Preisen.